Drei wichtige Fakten über Biotin

Wie jeder bereits weiß, trägt Biotin zur Erhaltung normaler und gesunder Haare bei. Doch Biotin kann auch andere Wirkungen haben, die nicht jeder gleich auf dem Schirm hat.

Diese 3 Dinge solltet ihr über Biotin wissen!

Fakt 1: Biotin und Haut

Biotin hat einen Effekt auf unsere Haut. So unterstützt es den Regenerationsprozess der Haut. Besonders bei trockener und juckender Haut ist Biotin zu empfehlen. Aber auch wer an Hautreizungen oder Akne leidet, sollte das Beauty-Power Ingredient auf jeden Fall ausprobieren. Denn man sagt, dass eine gesunde Haut sich dadurch auszeichnet, wenn sie ausreichend mit Biotin versorgt ist. 

Fakt 2: Biotin und Stoffwechsel

Biotin ist an der Regulierung unseres Stoffwechsels und Blutzuckerspiegels beteiligt. Dabei werden essentielle Fettsäuren in Glucose umgewandelt. Diesen Vorgang nennt man Gluconeogenese. Glucose wiederum wird für die Energieversorgung von Muskeln und Nerven benötigt. So gibt es immer mehr Berichte, die zeigen, dass eine gute Versorgung mit Biotin den Stoffwechsel anregt und auch beim Abnehmen helfen kann. Außerdem konnten Wissenschaftler feststellen, dass eine regelmäßige Einnahme von Biotin und Chrom den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern langfristig senken können. 

Fakt 3: Biotin und Nervenfunktion

Biotin ist darüber hinaus für die Nervenfunktion und somit auch für den Zellaufbau wichtig. Es sorgt dafür, dass sich der Zellkern komplett und gesund ausbilden kann und spielt eine wichtige Rolle beim Wachstum der Blutzellen. 

Ihr merkt also Biotin ist ein richtiges Wunderprodukt, dessen Wirkung nicht unterschätzt werden sollte. Probiere gerne auch unsere Ah-mazing HAIR Vitamins mit Biotin.

Entdecke unsere BESTSELLER