3 Vitamine für deinen natürlichen Sonnenschutz

Es wird langsam wärmer, das heißt also: Sonnencreme nicht vergessen! Doch nicht nur mit Cremes, Sprays oder Kleidung kann man sich vor Sonneneinstrahlung schützen, sondern auch mit der entsprechenden Ernährung. Wir zeigen euch die drei wichtigsten Vitamine, die man einnehmen sollte, wenn man seine Haut vor der Sonne schützen möchte. 

1. Vitamin A

Berichten zufolge kann Vitamin A für eine gesunde Hautfarbe und zarte Haut sorgen, aber es kann auch vor einem Sonnenbrand schützen. Vitamin A kommt vor allem in tierischen Produkten wie z.B. Fisch und Eiern vor. Die Vorstufe von Vitamin A, Beta-Carotin, kommt auch in zahlreichen pflanzlichen Lebensmitteln wie Karotten, Spinat und Brokkoli vor und wird dann im Körper zu Vitamin A umgewandelt. Zum Sonnenschutz der Haut von Innen wird besonders Karottensaft empfohlen.

Tipp: Für eine bessere Aufnahme des Beta-Carotins sollte der Saft immer mit ein paar Tropfen Pflanzenöl, wie zum Beispiel Olivenöl, angereichert werden.

Karotten für einen natürlichen Sonnenschutz

2. Vitamin C

Das nächste Vitamin, welches für den inneren Sonnenschutz unbedingt eingenommen werden sollte, ist Vitamin C. Vitamin C stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern kann durch seine antioxidative Wirkung die Zellen vor oxidativem Stress schützen und fördert somit auch den hauteigenen Sonnenschutz. In Lebensmitteln wie Zitronen, Grapefruits, Erdbeeren, Orangen, Paprika, Acerola Kirsche und Kartoffeln kann man einen hohen Vitamin C Gehalt vorfinden und somit seine Haut vor der Sonnenstrahlung schützen.

Erdbeeren

3. Vitamin E

Genauso wie Vitamin C ist auch Vitamin E aufgrund seiner antioxidativen Wirkung sehr wichtig. Vitamin E kann zudem freie Radikale abfangen, welche sich durch die UV-Strahlung in der Haut bilden können und durch welche Hauterkrankungen entstehen können. Berichten zufolge kann durch eine regelmäßige Einnahme von Vitamin E sonnenbedingter Hautalterung entgegen gewirkt werden. Vitamin E ist vor allem in Lebensmitteln wie Sonnenblumenöl, Avocados, Nüssen (vor allem Walnüsse und Mandeln), aber auch in Vollkornprodukte enthalten.

Entdecke unsere BESTSELLER