3 Vitamine, die deine Haut braucht

Unsere Haut nimmt in etwa 20% unseres Körpergewichts ein - bei einer erwachsenen Frau von 60kg sprechen wir also von stattliche 12 Kilogramm Haut! Was diese Zahlen zeigen und was uns allen schon immer bewusst ist: Unsere Haut verdient ganz besondere Aufmerksamkeit und eine extra Portion Pflege. Gerade Vitamine für die Haut sollten keinesfalls vernachlässigt werden, schützt unsere Hülle uns doch seit jeher zuverlässig vor äußeren Umwelteinflüssen, reguliert unsere Temperatur und lässt uns Dinge fühlen. 

Ganz schön viel, was die Haut für uns leistet, oder? Grund Genug, darauf zu achten, dass wir mit Vitaminen für die Haut dafür sorgen, dass sie weiterhin so einen guten Job macht. Wenn du diese Vitamine über die Ernährung aufnehmen möchtest, gibt es einiges zu beachten. Wieso Antioxidantien wichtig sind, was die Aufgaben von Kollagen und Hyaluronsäure sind und welche Vitamine Haut strahlen lassen, erklären wir dir im heutigen Blogbeitrag. 

Vitamine für gesunde Haut

Vitamine: Deine Haut braucht so einiges

Du kannst es vermutlich schon bald nicht mehr hören: Aber eine ausgewogene Ernährung ist schon die halbe Miete. Ernährst du dich gesund und achtest darauf, dass du deinem Körper alle nötigen Vitamine zuführst, wird deine Haut es dir danken. Isst du allerdings nur Fast Food, schlägt sich das oftmals genauso auf dein Hautbild nieder. Pickel und Unreinheiten sind dann keine Seltenheit. Aber eins nach dem anderen: Welche Vitamine sind für unsere Haut denn überhaupt wichtig?

Ein Vitaminmangel wird an der empfindlichen Gesichtshaut direkt deutlich, wenn diese zu trockenen Stellen neigt, sich schält, gereizt ist oder plötzlich viele Pickel auftreten. Dann ist Zeit zu handeln. Ein wichtiges Vitamin für die Haut ist Vitamin A, auch Retinol genannt, und seine Vorstufe Betacarotin. Retinol unterstützt die Elastizität der Haut, verbessert deren Struktur und soll sogar kleine Fältchen glätten können. Außerdem gehört es zur Gruppe der Antioxidantien, die Zellen effektiv vor oxidativem Stress schützen und somit als natürliche Anti-Aging-Produkte fungieren können. Ernährst du dich regelmäßig von dunkelgrünem Gemüse und Obstsorten, solltest du einen guten Vitamin-A-Haushalt haben. 

Auch Vitamin C, der Klassiker beim Anti-Aging, hat antioxidative Wirkung, einen natürlichen Peelingeffekt und ist für gesunde Haut unabdingbar. Es fungiert auch als Hilfe bei der Kollagenproduktion. Bei Kollagen handelt es sich um Fasern des Bindegewebes, die dafür sorgen, dass unsere Haut straff und außerdem faltenfrei bleibt - ein sehr wichtiger Faktor, der beim Ziel “schöne Haut” zu beachten ist! Vitamin C ist vor allem in Zitrusfrüchten, Spinat und Kohlgemüse vorhanden. In die Riege der Antioxidantien reiht sich zudem Vitamin E ein, das vor allem in Nüssen, Leinsamen oder Süßkartoffeln steckt. 

Zitrusfrüchte reich an Vitaminen

Hyaluronsäure und Kollagen

Da bereits ab Mitte 20 die Zellerneuerung der Haut abnimmt, kann hier schon mit Vitaminen für die Haut und speziellen Anti-Aging-Produkten gearbeitet werden. Hyaluron und Kollagen sind zum Beispiel beides Stoffe, die natürlich in unserem Körper vorkommen und wichtige Bestandteile der Haut sind. Näheres zum Anti-Aging findest du übrigens in unserem Blogartikel hier.

Hyaluronsäure ist elementar, da sie Wasser binden kann. Dies kann zu einer  strahlenden, straffen und elastischen Haut beitragen. Im Zusammenspiel mit Kollagen, einem wichtigen Bestandteil unseres Bindegewebes, kann sie unsere Haut gesünder wirken lassen. Um die Kollagenproduktion anzuregen, werden wiederum Vitamine für die Haut benötigt, die wir größtenteils über Nahrung aufnehmen können. So kannst du zum Beispiel durch Tomaten dafür sorgen, dass dein Lycopin-Spiegel auf einem guten Level bleibt - dieses Carotinoid fördert nämlich die Bildung von Kollagen. 

Auch Omega-3-Fettsäuren sind essentiell, um einem frühzeitigen Kollagenabbau und schlaffer Haut entgegenzuwirken. Zudem fangen auch sie freie Radikale ab und schützen uns vor Hautalterung. Diese wichtigen Fette findest du vor allem in Fisch, Avocados, Nüssen oder Leinöl. 

Bears with Benefits für die Haut

Auch bei anspruchsvoller Haut nicht verzweifeln

Du siehst: Es gibt einiges an Vitaminen, die deine Haut benötigt. Gerade für die Produktion von Kollagen werden mehrere Vitamine benötigt. Auch Antioxidantien wie Vitamin A und Vitamin C sollten nicht vernachlässigt werden, da sie unsere Haut im Kampf gegen schädliche Umwelteinflüsse tatkräftig unterstützen. 

Mit unseren Bootylicious Bärchen versorgen wir deine Haut mit den essentiellen Basics: Kollagen und OPC lassen deine Haut strahlen und tragen zu einer schönen Haut am ganzen Körper bei. Auch die Born This Way Bärchen enthalten Kollagen und liefern dir zusätzlich Vitamin C und E sowie Q10. Der in unseren Beach Guard Sun Vitamins enthaltene RED ORANGE COMPLEX™ unterstützt die Verringerung des oxidativen Stresses und trägt dazu bei, die Haut vor UV-induzierten Schäden (Hautrötung) zu schützen.

Wenn sich das mal nicht nach frischer Haut schreit!

Entdecke unsere BESTSELLER